offene SMB Shares – wie verhindere ich das?

Vermutlich bist du wegen des Artikels auf 20min.ch hier. Im folgenden werde ich erklären wie du verhindern kannst deine Daten im Internet per SMB freizugeben.

  1. Hast du einen Netzwerkspeicher oder ein Speichermedium am USB Port deines Routers angebunden?
  2. Verschlüssele deine Daten. Eine Anleitung hierzu findest du bei CHIP.de https://praxistipps.chip.de/nas-verschluesseln-mit-diesen-tools-klappts_48811
  3. Prüfe ob deine NAS NICHT als exposed Host gesetzt wurde. Das heisst du solltest KEIN Port Forwarding auf die NAS eingerichtet haben. Anweisungen hierzu findest du im Handbuch deines Routers.
  4. Deaktiviere UPnP falls du darauf verzichten kannst.
  5. Für Nutzer mit einer Firewall im Netzwerk: Port 445 in und outbound schliessen. SMB sollte nie von aussen direkt erreichbar sein. Wenn du trotzdem von überall auf deine Daten zugreifen willst, verwende ein VPN. SMB v1 sollte immer deaktiviert sein, wie das geht könnt ihr hier nachlesen:
  6. hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.