QuickTipp: Defender über Powershell ausschalten

Der Windows Defender lässt sich aktuell auf Windows Server 2016 nicht vernünftig über die GUI steuern. Deshalb hier nun die Powershell Commands:

Defender deaktivieren: Set-MpPreference -DisableRealTimeMonitoring $true

Defender aktivieren: Set-MpPreference -DisableRealTimeMonitoring 0

Hiermit wird lediglich der Echtzeitschutz deaktiviert. Dies beschleunigt die Installation von Updates erheblich. 

Die Deaktivierung des Windows Defender erfolgt natürlich auf eigene Gefahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.